Wyświetlanie treści

  • Schwarz/Weiss
  • Weiss/Schwarz
  • Gelb/Blau
  • Standard

Aktueller Stil: Standard

Die Route Nummer 27

Error message

  • Notice: Undefined index: access in _menu_translate() (line 778 of /home/platne/serwer21515/public_html/Lubliniec/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined index: access in _menu_translate() (line 778 of /home/platne/serwer21515/public_html/Lubliniec/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined index: access in menu_local_tasks() (line 1892 of /home/platne/serwer21515/public_html/Lubliniec/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined index: access in menu_local_tasks() (line 1892 of /home/platne/serwer21515/public_html/Lubliniec/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined property: view::$row_index in calendar_plugin_style->render() (line 291 of /home/platne/serwer21515/public_html/Lubliniec/sites/all/modules/calendar/includes/calendar_plugin_style.inc).
Printer-friendly versionPrinter-friendly version

Die Route Nr. 27

Länge 10, 5 Km

Die Route durch Lublinitzer Gegend beginnt am westlichen Ende der Stadt, in der Ortschaft Solarnia und führt durch Waldgebiet in der Gegend von Teichen, im Viertel Wymyślacz bis zu DK 11 (die westliche Umgehungsstraße der Stadt). Die Strecke führt anschlließend 74. Oberschlesische Fußtruppe-Straße (ul. 74. Górnośląskiego Pułku Piechoty) entlang. Diese Straße überquert die Parkanlage (Park Grunwaldzki), wo sich die Sportanlage LKS Sparta und ein malerischer Kinderspielplatz befindet. Im Park gibt es auch Amphitheater, den Grunwaldzki-Kanal und ein Pfadnetz für Fußgänger und Radfahrer. Die Strecke verläuft danach an der Militäreinheit vorbei, ul. 11 Listopada, wo auf dem Kirkut die Großeltern und Geschwister Edith Steins, Patronin der Stadt, ruhen, ul. Majdanek bis ul. Droniowicka. Nach einem kurzen Wegabschnitt biegt man in ul. Stawowa ab, und fährt der moderne Sportplatz und Stausee entlang, ul. Pokoju, ul. Nowa bis zur Kreuzung mit ul. Cmentarna (Friedhof-Straße). Auf dem  ältesten Lublinitzer Friedhof ruht u. a. der schlesische Dichter und  nationale Aktivist Johannes Nikodem Jaroń. Anschließend führt die Strecke durch ul. Dworcowa (Banhofstraße) bis zu Plac Niepodległości, auf dem Fuß-Fahrradweg bis zum Ende der Paderewskiego-Straße und biegt nach Westen in ul. Częstochowska ab. Die Route führt bis zum Wassserturm, Richtung Jawornica. Sie verbindet die Ortschaften Solarnia und Jawornica, die mit Lubliniec grenzen. Der Route ist empfehlenswert, denn sie zu großem Teil durch dem Waldgebiet führt mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten.