Wyświetlanie treści

  • Schwarz/Weiss
  • Weiss/Schwarz
  • Gelb/Blau
  • Standard

Aktueller Stil: Standard

Die Route Nummer 852

Error message

  • Notice: Undefined index: access in _menu_translate() (line 778 of /home/platne/serwer14348/public_html/lubliniecturystycznie.pl/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined index: access in _menu_translate() (line 778 of /home/platne/serwer14348/public_html/lubliniecturystycznie.pl/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined index: access in menu_local_tasks() (line 1892 of /home/platne/serwer14348/public_html/lubliniecturystycznie.pl/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined index: access in menu_local_tasks() (line 1892 of /home/platne/serwer14348/public_html/lubliniecturystycznie.pl/includes/menu.inc).
Printer-friendly versionPrinter-friendly version

Die Route Nr. 852

Länge 5,5 Km

Die Route beginnt an der Westgrenze der Stadt mit der Kreuzung der Lisowicka-Straße (ul. Lisowicka) und DK 11 (die Westseite der Umgehungsstraße).  Der Fuß-Fahrradweg führt anfänglich durch ul. Lisowicka, am Straßenkreuz biegt er in ul. Świętej Anny ab bis zur historichen Holzkirche zur Hl. Anna und danach zur Grünanlage für die aus Lubliniec stammende Familie der Hl. Teresia Benedicta vom Kreuz – Edith Stein. Jetzt biegt die Strecke in Solidaritätsallee (al. Solidarności) ab. Die Route richtet sich anschließend durch ul. Damrota und ul. Niedurnego bis zum Konrad-Mańka-Platz (Plac Konrada Mańki). Auf dem Marktplatz gibt es die Skulptur von Johannes Nepomuk, das Museum Pro Memoria Edith Stein. Danach fährt man durch den kleinen Marktplatz (Plac Mikołaja Kopernika) mit der Skulptur von Hl. Edith Stein bis zur schlesischen Kreisverkehr, die Piłsudskiego-Straße entlang, neben der Hl.-Nikolaus-Kirche. Hier gibt es mit einer Parkanlage umgegegangenes Oblatenkloster. Einige Kilometer weiter auf der Grunwaldzka-Straße (ul. Grunwaldzka) befindet sich ein Hotel in dem mittelälterlichen  Lublinitzer Schloss.